theater6934Sulzberg
   

Ende des 19. Jahrhunderts leben die Menschen bescheiden und einfach. Mit verbotenen Handlungen, wie etwa dem Wildern, verdienen sie sich ihr Zubrot. Eines Tages klopft beim 72-jährigen Brandner Kaspar, einem passionierten Wilderer, der Tod - der sogenannte Buinrkromer - an die Tür: Mithilfe einer List gelingt es ihm jedoch, diesen zu täuschen. So gewinnt er weitere 18 Lebensjahre. Marei aber, Brandners Enkelin, verliert durch den Betrug am Tod 18 Lebensjahre und kommt viel zu früh in den Himmel. Ihr vorzeitiges Auftauchen sorgt "droben" für so manche Verwirrung.