theater6934Sulzberg
   

Elisabeth Hirschbühl

 

Unsere Lies gab ihr Bühnendebüt 2003. Beim Stück „Der Tag an dem der Papst gekidnappt wurde“, zeigte sie ihre schauspielerischen Fähigkeiten, auch beim „Steuerfahnder“ und bei der „Überfüllten Wohngemeinschaft“. Nach längerer Spielpause verkörperte sie die Rolle der verliebten und eigenwilligen Eva Haslinger im „Verkauften Großvater“. Elisabeth ist sehr vielseitig einsetzbar. Derzeit ist sie als passives Mitglied beim Theater6934Sulzberg tätig.